Friedrich-Frank-Bogen 5, 21033 Hamburg[email protected]

UNSERE VEREINSGEWÄSSER

In den Rubriken dieser Kategorie stellen wir Ihnen unsere Pachtgewässer vor. Darüber hinaus finden Sie hier auch die auch Gewässer des Hamburger Landesverbandes, die von unseren Mitglieder ebenfalls beangelt werden können und eine Übersicht über die Hamburger Gewässer im Allgemeinen.

Fleet-System Allermöhe

Das Neu-Allermöher Fleetsystem ist unser ältestes Pachtgewässer.
Hier finden unsere Vereinsmitglieder auf mehr als 25 Km Gesamtlänge hunderte von Angleplätzen.

Neu-Allermöher See

9,5 ha klares Wasser und große Fische für unsere Vereinsmitglieder.
Mit seinem sauberen Wasser, einer Tiefe von bis zu 16 m und ausgedehnten Schilfzonen bietet der See auch großen Fischen einen idealen Lebensraum.

Allermöher Westensee

Der Westensee ist unser neustes und jüngstes Gewässer.
Auf 8,5 ha Wasserfläche mit einer Tiefe von bis zu 11 m können unsere Vereinsmitglieder hier auf Schleie, Barsch, Karpfen, Zander, Hecht und alle Weißfischarten angeln.

Bille-Rückhaltebecken

Klein und flach ist dieses Vereinsgewässer.
Dadurch erwärmt sich im Frühjahr das Wasser sehr schnell und die Fische beginnen sehr früh im Jahr mit ihrer hauptsächlichen Freßperiode.

Gewässer des Angelsport-Verband Hamburg e. V.

Diese Gewässer dürfen von den Mitgliedern des Angelvereins Bergedorf-West / Allermöhe e. V. ebenfalls beangelt werden!
(zum Vergrößern bitte auf die Bilder klicken)

Oortkaten See

Größe: ca. 63 Ha
Fischarten: Karpfen, Schleie, Hecht, Zander, Barsch, Aal, Weißfische
Berechtigungen: Nur Mitglieder des ASV Hamburg e.V.
Sonstiges: Keine Gastkarten.

Eichbaumsee

Größe: ca. 40 Ha
Fischarten: Karpfen, Schleie, Hecht, Zander, Barsch, Aal,   Weißfische
Berechtigungen: Nur Mitglieder des ASV Hamburg e.V.
Sonstiges: Keine Gastkarten.

Dove Elbe

Größe: Von der Krapphofschleuse bis zur Mündung in die Elbe, mit Ausnahme des nördlichen Ufers zwischen Tatenberger Schleuse und Elbe.
Fischarten: Karpfen, Schleie, Hecht, Zander, Barsch, Aal,   Weißfische
Berechtigungen: Nur Mitglieder des ASV Hamburg e.V.
Sonstiges: Gastkarten siehe Ausgabestellen unter Rubrik “Gastkarten” auf der Website des ASV Hamburg.
Für das Angeln vom Boot aus ist eine behördliche Genehmigung erforderlich, der beim Wirtschafts- und Ordnungsamt der Bezirke erhältlich ist)..

Goose Elbe

Größe: Von der Einmündung in die Dove Elbe bis zur Brücke Alte Twiete.
Fischarten: Karpfen, Schleie, Hecht, Zander, Barsch, Aal, Weißfische
Berechtigungen: Nur Mitglieder des ASV Hamburg e.V.
Sonstiges: Gastkarten siehe Ausgabestellen unter Rubrik “Gastkarten” auf der Website des ASV Hamburg.
Bootsangeln ist nur vom nichtmotorisierten Boot erlaubt (zusätzlicher Bootsangelschein erforderlich, der beim Wirtschafts- und Ordnungsamt der Bezirke erhältlich ist).

Alte Süderelbe

Größe: ca. 85 Ha
Fischarten: Karpfen, Schleie, Hecht, Zander, Barsch, Aal, Weißfische
Berechtigungen: Mitglieder des ASV Hamburg e.V. und Gastkarten
Sonstiges: Gastkarten siehe Ausgabestellen unter Rubrik “Gastkarten” auf der Website des ASV Hamburg.

Schongebiete beachten!
Kein Bootsangeln!

Strom-Elbe Teil 1

Größe: Nordufer bis zur Strommitte, Strandbad Overwerder bis zur Mündung der Dove-Elbe
Fischarten: Lachs, Meerforelle, Regenbogenforelle, Hecht, Zander, Rapfen, Flunder, Barsch, Aal, Weißfische, Wels
Berechtigungen: Mitglieder des ASV Hamburg e.V. und Gastkarten
Sonstiges: Gastkarten siehe Ausgabestellen unter Rubrik “Gastkarten” auf der Website des ASV Hamburg.
Für das Angeln vom Boot ist ein zusätzlicher Bootsangelschein erforderlich, der beim Wirtschafts- und Ordnungsamt der Bezirke erhältlich ist.

Strom-Elbe Teil 2

Größe: Nordufer bis zur Strommitte, vom Strandbad Overwerder bis 100m vor den Fähranleger Zollenspieker (Westende)
Fischarten: Lachs, Meerforelle, Regenbogenforelle, Hecht, Zander, Rapfen, Flunder, Barsch, Aal, Weißfische, Wels
Berechtigungen: Mitglieder des ASV Hamburg e.V. und Gastkarten
Sonstiges: Gastkarten siehe Ausgabestellen unter Rubrik “Gastkarten” auf der Website des ASV Hamburg.
Für das Angeln vom Boot ist ein zusätzlicher Bootsangelschein erforderlich, der beim Wirtschafts- und Ordnungsamt der Bezirke erhältlich ist.

Hummelsee

Größe: ca. 8 Ha
Fischarten: Karpfen, Schleie, Hecht, Zander, Barsch, Aal, Weißfische, Moderlieschen, Gründling, Karausche, Rapfen
Berechtigungen: Mitglieder des ASV Hamburg e.V. und Gastkarten
Sonstiges: Gastkarten siehe Ausgabestellen unter Rubrik “Gastkarten” auf der Website des ASV Hamburg.
Schongebiete beachten.

Oste

Größe: Verbindung zwischen der Elbe (Lauenburg) und dem Mittellandkanal (westlich von Wolfsburg), Länge 116 km, Mischgewässer
Fischarten: Hecht, Zander, Karpfen, Aal, Barsch, Weißfisch
Saison: Ganzjährig, unter Beachtung der Artenschonzeiten gem. Binnenfischereiordnung u. besonderer Schonzeiten für Hecht u. Zander.
Erlaubte Angelköder: Spinner/Blinker, künstl. Nymphe, künstl. Fliege oder Streamer, natürliche Köder; lebende Köderfische nicht erlaubt.
Gebühren:
Preise Karten 2016:
Saison-/Jahreskarte (nur für LSFV Nds. / ASV HH Mitglieder):
Jugendliche & Erwachsene = 20,00 EURO

Wochenkarten (DAFV Mitglieder / nicht-organisierte Angler)
Jugendliche & Erwachsene = 20,00 EURO / 25,00 EURO

Achtung: keine Ausgabe von Tages- oder Monatskarten.

Sonstiges:
Der Landessportfischerverband Niedersachsen e.V. hat gemeinsam mit dem ASV Hamburg den Elbe-Seitenkanal gepachtet. Das Gewässer wird vom LSFV Niedersachsen bewirtschaftet.

Erlaubnisscheine zum Befischen des Gewässers können entgeltlich grundsätzlich bei den Angelgerätehändlern / Kurverwaltungen in der Nähe des Gewässers oder in der Geschäftsstelle des LSFV erworben werden. Nähere Auskünfte findet man auf der Webseite des LSFV-Niedersachsen.

Es ist für den LSFV Niedersachsen und den ASV Hamburg selbstverständlich, dass nicht nur seine Mitglieder, sondern auch die Mitglieder des Bundesverbandes – des Deutscher Angelfischerverband e.V. (DAFV) – ausschließlich oder zu vergünstigten Bedingungen das Gewässer befischen können (Nachweis der Mitgliedschaft: gültiger Sportfischer-Pass des DAFV).

Voraussetzung für die Erteilung von Erlaubnisscheinen zum Befischen des Gewässers ist der Nachweis über die bestandene Sportfischerprüfung (Fischereischein).

In der Fischereiordnung sind für das Gewässer teilweise aus Artenschutzgründen von den gesetzlichen Bestimmungen (Binnenfischereiordnung) abweichende Regelungen (Schonzeiten, Mindestmaße) und auch Fangbegrenzungen festgelegt worden. Näheres ergibt sich aus dem Fischereierlaubnisschein (Fischereiordnung).
Es gilt das Fischereigesetz des Landes Niedersachsen.

Hamburger Gewässer

In Zusammenarbeit mit Anglern aus Hamburg, Schleswig-Holstein, Angelforen und Vereinen, haben die Betreiber der Website www.elbetreff.de eine interaktive Karte erstellt, in der alle Hamburger verpachteten, geschützten und freien Gewässer verzeichnet sind.  Darüber hinaus findet man in der Karte auch zusätzliche Informationen über einzelne Angelstellen sowie die entsprechenden Sattelitenbilder dazu.

Um zur Karte zu gelangen klicke bitte auf das Bild.