Friedrich-Frank-Bogen 5, 21033 Hamburg[email protected]

Angelprüfung ab 2020 in neuem Gewand

 Telefonische Inforamtionen zur Ausbildung unter

0176 – 48335035

(montags bis freitags – Bitte nicht nach 19:00 Uhr)

Der Angelverein Bergedorf-West-Allermöhe hat nach 34 Jahren seine Ausbildung für angehende Angler eingestellt. Bitte wenden Sie sich für zukünftige Ausbildungen an den Bergedorfer Anglerverein https://www.bergedorfer-anglerverein.de/

oder einen der anderen Ausbildungsvereine in Hamburg

In Hamburg sagt man Tschüss….

 Der Angelverein Bergedorf-West/Allermöhe e. V. führt seit 1989 Lehrgänge zur Angelprüfung durch.

 In dieser Zeit haben wir ca. 6.000 angehende Angler ausgebildet.

 In diesen Jahren hat sich die Ausbildung/Prüfung mehrfach verändert. Anfangs war es Idealismus seitens der Ausbilder und Teilnehmer, da es erst noch keine gesetzlich vorgeschriebene Prüfung gab.  Die Ausbildung wurde mehrfach angepasst. Ganz zu Anfang haben wir mit „selbstgebastelten“ Folien und Bildern begonnen. Später gab es den ersten großen technischen Sprung. Wir haben zu Overheadfolien gewechselt. Wer kennt das heute noch? Mit der Zeit entwickelte sich die Ausbildung hin zu PowerPoint-Präsentationen.  Der Angelverein Bergedorf-West/Allermöhe „legte“ gleich mit der Präsentation über Beamer los. Wir haben uns immer erfolgreich den sich veränderten Gegebenheiten angepasst.

 Vom ursprünglichen Ausbilderteam blieben zuletzt noch Uwe Eggerstedt und Werner Kleint als Ausbilder übrig. Beide haben sich altersbedingt entschieden, die Ausbildertätigkeit ab April 2021 zu beenden.

 

 Unser Vereinsheim war für die bisherigen Teilnehmer eine bekannte Adresse. Ein großer Raum mit optimaler technischer Ausrüstung war der Garant für eine optimale Ausbildung. Dieser Raum wird seit geraumer Zeit auch vom Bergedorfer Anglerverein (BAV) für die Ausbildung genutzt. Der BAV wird den Raum auch weiterhin nutzen. Informationen zu den Lehrgängen des BAV auf der Homepage Bergedorfer Anglerverein (bergedorfer-anglerverein.de). Eine qualifizierte Ausbildung an bekannter Adresse wird es also weiterhin geben.

Sie erreichen uns auch weiterhin im Vereinshaus. Ab August 2021 mit der Öffnung unseres Vereinshaus allerdings nur mit aktueller Testung oder aber einem Nachweis über die erfolgreiche Impfung oder überstandene Corona-Erkrankung. 

Uwe Eggerstedt und Werner Kleint sagen hiermit TSCHÜSS. Herzlichen Dank an alle Teilnehmer der Kurse der zurückliegenden 34 Jahre. Am 11.07.2021 haben wir uns zusammen mit den Teilnehmern unseres letzten Lehrgangs aus der Runde der Ausbildungsvereine verabschiedet.

Bleibt gesund und Petri Heil

2. Telefonische Auskünfte:
Bitte die Mobil-Nr. 0176 – 48335035 benutzen.

Verwenden Sie ein Navi auf dem Weg zu uns geben Sie bitte nicht die Adresse Friedrich-Frnk-Bogen 5 ein!

GPS Koordinaten: N 53° 29’37.84” / = 10° 10’47.93”

Mit dem HVV zu uns

Mit dem HVV zu uns

Das Vereinsheim befindet sich (aus Richtung Lohbrügge kommend) direkt gegenüber
der Haltestelle Friedrich-Frank-Bogen Nord.

Aus Richtung S-Bahnhof “Nettelnburg” befindet sich unser Vereinsheim
auf der gleichen Straßenseite wie die Haltestelle etwa 50m weiter in Fahrtrichtung.

Benutzen Sie bitte den HVV Bus Linie 234