Friedrich-Frank-Bogen 5, 21033 Hamburg[email protected]

Angelprüfung ab 2020 in neuem Gewand

 Telefonische Inforamtionen unter

0176 – 48335035

(Bitte nicht nach 19:00 Uhr)

Das Ausbilderteam Uwe Eggerstedt und Werner Kleint

Das neue Fischerei- und Angelgesetz bringt weitreichende Änderungen mit sich. Zukünftig müssen alle Hamburger “Neuangler” eine Prüfung in Hamburg vorweisen. Ausbildungen und Prüfungen aus anderen Bundesländern werden für die Erstausstellung eines Fischereischeines nicht mehr akzeptiert. Lassen Sie sich nicht von Angeboten, die evt. anderes aussagen fehlleiten. Sie würden Zeit und Geld für nichts investieren

Die Wichtigsten Änderungen möchten wir kurz skizzieren:

Ausbildungen werden weiterhin von den bekannten Angelverereinen angeboten. Hier ist die Teilnahme an einem 15-stündigen Theorielehrgang und 5 Stunden Praxislehrgang Pflicht. Die 20 Stunden müssen vom Teilnehmer von Anfang bis Ende belegt sein.Nach Beendigung dieses Teils ist die Prüfung beim Angelsport-Verband Hamburg abzulegen. Die Prüfung  wird im Regelfall an einem anderen Ort als dem Lehrgangsort durchgeführt. .

Nun werden Sie sich fragen, wie läuft der Unterricht ab. Auch weiterhin wird die Hälfte des Lehrganges durch Präsenz im Ausbildungsverrein durchgeführt. Hinzu kommt vor Ort der praktische Teil. Im Verein werden die Sachgebiete Allgemeine Fischkunde – Gesetzeskunde und Natur- und Umweltschutzdurchgeführt. Die Sachgebiete Spezielle Fischkunde, Gewässerkunde und Gerätekunde werden online abgewickelt.

Ausbildung und Prüfung werden in deutscher Sprache abgewickelt.

In Hamburg sagt man Tschüss….

 Der Angelverein Bergedorf-West/Allermöhe e. V. führt seit 1989 Lehrgänge zur Angelprüfung durch.

 In dieser Zeit haben wir ca. 6.000 angehende Angler ausgebildet.

 In diesen Jahren hat sich die Ausbildung/Prüfung mehrfach verändert. Anfangs war es Idealismus seitens der Ausbilder und Teilnehmer, da es erst noch keine gesetzlich vorgeschriebene Prüfung gab.  Die Ausbildung wurde mehrfach angepasst. Ganz zu Anfang haben wir mit „selbstgebastelten“ Folien und Bildern begonnen. Später gab es den ersten großen technischen Sprung. Wir haben zu Overheadfolien gewechselt. Wer kennt das heute noch? Mit der Zeit entwickelte sich die Ausbildung hin zu PowerPoint-Präsentationen.  Der Angelverein Bergedorf-West/Allermöhe „legte“ gleich mit der Präsentation über Beamer los. Wir haben uns immer erfolgreich den sich veränderten Gegebenheiten angepasst.

 Vom ursprünglichen Ausbilderteam blieben zuletzt noch Uwe Eggerstedt und Werner Kleint als Ausbilder übrig. Beide haben sich altersbedingt entschieden, die Ausbildertätigkeit ab April 2021 zu beenden.

 Die aktuelle Herausforderung ist nun Corona geschuldet. Die beiden letzten Lehrgänge mussten mehrfach verschoben werden. Betroffen sind der ursprünglich für November 2020 und der für März 2021 geplante Lehrgang. Wir müssen nun die weitere Entwicklung abwarten. Jegliche Terminaussage zum heutigen Zeitpunkt wäre Spekulation. Wir sind mit den angemeldeten Teilnehmern in regelmäßiger Abstimmung. Diese beiden Lehrgänge „ziehen wir noch durch“.  Für unsere angemeldeten Teilnehmer bleibt der Zugang zu den online-Ausbildungsseiten unter der Homepage www.av-bewe.de erhalten.

 Unser Vereinsheim war für die bisherigen Teilnehmer eine bekannte Adresse. Ein großer Raum mit optimaler technischer Ausrüstung war der Garant für eine optimale Ausbildung. Dieser Raum wird seit geraumer Zeit auch vom Bergedorfer Anglerverein (BAV) für die Ausbildung genutzt. Der BAV wird den Raum auch weiterhin nutzen. Informationen zu den Lehrgängen des BAV auf der Homepage Bergedorfer Anglerverein (bergedorfer-anglerverein.de). Eine qualifizierte Ausbildung an bekannter Adresse wird es also weiterhin geben.

 Sobald die Corona bedingte Schließung des Vereinheims aufgehoben ist, werden wir auch wieder montags ab 18:30 Uhr dort anzutreffen sein. Wir stehen weiterhin mit Rat und Tat zur Verfügung.

 Uwe Eggerstedt und Werner Kleint sagen hiermit TSCHÜSS

Bleibt gesund und Petri Heil

LehrgangBeginnEndeKommentar
BWA200312.06.202119.06.2021Ausgebucht

BWA210110.07.202117.07.2021Ausgebucht
Es besteht Präsenzpflicht am Lehrgang, um zur praktischen und theoretischen Prüfung zugelassen zu werden!

Wichtiger Hinweis: Die Prüfungen finden ab 2020 beim Landesverband statt. Termine der Prüfungen ab 2020 auf der Homepage des Landesverbandes unter www.asvhh.de

2. Telefonische Auskünfte:
Bitte die Mobil-Nr. 0176 – 48335035 benutzen.

Verwenden Sie ein Navi auf dem Weg zu uns geben Sie bitte nicht die Adresse Friedrich-Frnk-Bogen 5 ein!

GPS Koordinaten: N 53° 29’37.84” / = 10° 10’47.93”

Mit dem HVV zu uns

Mit dem HVV zu uns

Das Vereinsheim befindet sich (aus Richtung Lohbrügge kommend) direkt gegenüber
der Haltestelle Friedrich-Frank-Bogen Nord.

Aus Richtung S-Bahnhof “Nettelnburg” befindet sich unser Vereinsheim
auf der gleichen Straßenseite wie die Haltestelle etwa 50m weiter in Fahrtrichtung.

Benutzen Sie bitte den HVV Bus Linie 234